Patient im Zentrum

In der Homöopathie behandeln wir immer den Patienten als Ganzes, als Individuum.

Wir behandeln nicht die Krankheit, da diese lediglich das sichtbare Zeichen der in Schieflage geratenen Lebenskraft ist.

Ablauf

Durch eine intensive Anamnese (Gespräch) versuchen wir den Kern, die Essenz des Patienten zu erfassen und zu verstehen.

  • Warum reagiert er auf diese bestimmte Weise? 
  • Was ist das Grundproblem? 
  • Was hat ihn krank gemacht? 
  • Was gilt es zu heilen?

Hierzu hat uns Dr. Hahnemann das «Organon der Heilkunst» hinterlassen, in dem er präzise Auskunft darüber gibt, was es braucht, um die Homöopathie in seinem Sinne richtig anzuwenden.

Logo Sarina Brand

Husertal 1a
    8925 Ebertswil